Pur - Thingless

Schauspiel ohne Requisiten von Mahdi Farshidi Sepehr

Dies ist die Geschichte von Schuang Hu Yang. Er ist der Sohn eines Hirten und lebt im Jahr 1205 in Tibet. Um zu der Welt der Erwachsenen zu gehören, muss er vierzig Tage in einem einsamen Tempel meditieren. Auf dem Weg nach Hause verirrt er sich und kommt an eine Grenze, die er nicht überschreiten kann. Er macht eine erschreckende Entdeckung.

Es ist auch die Geschichte von Essi, einem Teenager irgendwo in Teheran, Ludwigshafen oder einer anderen Stadt. Er liebt Computerspiele, besonders gerne spielt er Adventure-Games. Nur mit dem neuesten Spiel kommt er nicht zurecht....

Pur ist Theater ohne Requisiten, ein Abenteuer in virtuellen Welten, eine Geschichte über Freiheit und Selbstbestimmung, ein grandioses Stück Schauspielkunst, für das Mahdi Farshidi Sepehr auf dem Kinder- und Jugendtheaterfestival in Hamedan, Iran als bester Darsteller 2013 ausgezeichnet wurde.?

Die vorliegende deutsche Fassung erarbeitete Mahdi Farshidi Sepehr 2014 in Zusammenarbeit mit der KiTZ Theaterkumpanei.

eine Koproduktion mit Mahdi Farhsidi Sepehr, Teheran
Ausgezeichnet als Bestes Schauspiel: 19th International Theater Festival for Children and Young Adults 2012, Hamedan/Iran

Ab 9 Jahren bis 6. Klasse
40 Minuten, ohne Pause
Rechte beim Autor

Es spielt: Mahdi Farshidi Sepehr
Mit den Stimmen von: Jette Damminger, Peer Damminger und Bärbel Maier
Regie und Text: Mahdi Farshidi Sepehr
Textbearbeitung: Bärbel Maier

Pures Schauspiel über Freiheit - Selbstbestimmung - Verantwortung - Videospiele

Aus nichts als Bewegung, pantomimisch, gestisch, tänzerisch, formt er die beiden gegensätzlichen Charaktere ohne irgendwelche Bühnenhilfsmittel (...) Das ist vorzüglich gemacht und sehr gut verständlich.
Die Rheinpfalz


Außergewöhnlich und berührend war das knapp 50-minütige Solostück, das Mahdi Farshidi Sepher auf die Bühne Brachte. Es changierte zwischen zwei Zeit- und Wirklichkeitsebenen, handelte von Freiheit und Selbstbestimmung.
Die Rheinpfalz Frankenthal

Ort
Theaterladen
Eintritt
8/6/4 Euro, Gruppen 5 Euro
Karten reservieren
Ort
Theaterladen
Eintritt
8/6/4 Euro, Gruppen 5 Euro
Karten reservieren